HAARTRANSPLANTATION BERATUNG SEIT 2004!

Haartransplantation Beratung Hairforlife

Resultat Update 2022 von J.J. Hansens Haartransplantation Resultat der Geheimratsecken mit Vorher Nachher

Andreas Krämer Hair4life

ÜBER DEN AUTOR

ANDREAS KRÄMER

Betroffener von Haarausfall, Fachberater seit 2004, Co-Autor vom Buch „Haartransplantation Ratgeber“ der Alliance4Hair, Gründer von Propatient mit Rechtsanwalt Chr. Bomke, Mitgründer vom HTTC-Trainingscenter für Ärzte. Bekannt aus SWR, SAT 1, ZDF, Spiegel u.v.a. Mehr erfahren
Haartransplantation Update Geheimratsecken Vorher Nachher J. Hansen Video Dr. Heitmann
Beratung von J. Hansen mit Dr. Lars Heitmann und Andreas Krämer in Zürich, Schweiz in der Praxis von Dr. Heitmann

Fortschreitender Haarausfall von J. Hansen in der Tonsur und ob eine weitere Haartransplantation zur Verdichtung sinnvoll ist

Ich hatte J. Hansen erstmals 2004 beratend begleitet, seinerzeit noch mit Geschäftssitz in meiner Geburtsstadt in Saarbrücken, Deutschland (heute Geschäftssitz in Kreuzlingen, Schweiz, am Bodensee), und 2017, nach mehr als einem Jahrzehnt als Wartezeit, hatte er sich letztlich für eine FUE-Haartransplantation bei Dr. Lars Heitmann in der Schweiz, Zürich, entschieden, nicht zuletzt durch dessen langjährige Erfahrung mit der FUE-Methode und dessen Besonderheit, mit FUE ohne Assistenz zu arbeiten. Im Jahr 2017 wurden 2400 Grafts in die Geheimratsecken und Haarlinie verpflanzt, wie auch damals hier im Erfahrungsbericht von J.Hansen berichtet.

Weiterhin Zufriedenheit mit dem Resultat der ersten Haartransplantation in den Geheimratsecken und Haarlinie, allerdings geht der Haarausfall in der Tonsur weiter

J. Hansen’s aktuelle Haarsituation und Vorher Nachher Bilder nach einer FUE Haartransplantation bei Dr. Lars Heitmann mit 2400 Grafts

Bis dato ist J. Hansen mit dem Endergebnis der Haartransplantation in den Geheimratsecken äußerst glücklich, aber der Haarausfall ist in der Folgezeit im Bereich der Tonsur etwas weitergegangen und das dortige Haar ist ausgedünnt.

Eine weitere Haarverpflanzung in der Tonsur bereits sinnvoll, oder lieber noch abwarten? Thema möglicher Shockloss

J. Hansens fortschreitender Haarausfall in der Tonsur - Haartransplantation zur Verdichtung ja oder nein
Fortschreitender Haarausfall in der Tonsur bei J. Hansen: Eine Haartransplantation zur Verdichtung ja oder nein?

Wegen der dünner werdenden Tonsur nahm J. Hansen noch mal Verbindung zu Andreas Krämer und Dr. Heitmann auf, mit der Bitte um Rat, ob eine Tonsurverdichtung überhaupt zum derzeitigen Zeitpunkt Sinn ergibt und um einen aktuellen Überblick über seine Spenderreserven zu erlangen.

Im folgenden Videobericht erläutert J.J. Hansen im Gespräch mit Andreas Krämer seine Erfahrungen.

Zusätzlich ist sein aktueller Status des Resultats der FUE-Haarverpflanzung zu sehen, dazu sieht man mehrere Vorher- und Nachher-Bilder und zudem Auszüge aus der Konsultation mit Dr. Heitmann und Andreas Krämer. Das einhellige Fazit aus den Gesprächen mit Dr. Heitmann und Andreas Krämer ist, dass man momentan noch ein wenig mit der Tonsur-Behandlung (Tonsur-Verdichtung) zuwarten sollte.

Man beachte bitte hierzu ebenfalls den Punkt der Möglichkeit von bleibendem Schockverlustes/Shockloss bei einer Verdichtung.

J.J. Hansen bleibt mit Dr. Heitmann und Andreas Krämer in Verbindung und wir informieren hier, ob J.J. Hansen erneut eine Haarverpflanzung bei Doktor Heitmann durchführen wird.

Das Video: Update von J. Hansen

Hier das Video der Beratung mit J. Hansen mit Vorher Nachher Bilder von seinem Geheimratsecken-Resultat und Ausschnitte aus der Beratung mit Dr. Lars Heitmann und Andreas Krämer: